Zertifizierungsprogramm
Unser Betrieb hat das höhere Niveau in der Version 6 des International Food Standard (IFS) aufgrund des gut eingeführten Qualitäts- managmentsystems, der bestens ausgebildeten Mitarbeiter und unserer Kundenorientierung erreicht.
Nahezu alle großen Handelsketten fordern von ihren Lebensmittelproduzenten sich nach dem IFS Standard zertifizieren zu lassen. Ziel ist es, mehr Transparenz, Sicherheit und Hygiene innerhalb der Lebensmittelkette zu erzeugen.


IFS Zertifikat

AMA-Gütesiegelprogramm
Außerdem nimmt unser Schlachtbetrieb am AMA-Gütesiegelprogramm teil. Das Siegel gewährleistet unabhängige Kontrollen und steht für konventionell erzeugte Lebensmittel, die überdurchschnittliche Qualitätskriterien erfüllen und deren Herkunft nachvollziehbar ist.

BIO-Programm
Zusätzlich nehmen wir auch am BIO-Programm teil, das heißt wir werden vom unabhängigen Prüfinstitut LACON nach der strengen Verordnung für ökologisch erzeugte Lebensmittel kontrolliert.

Eigenes Labor
Wir verfügen über ein eigenes Labor, in dem die Produktqualität ständig überprüft wird. Wir gewinnen dadurch vor allem Rück- schlüsse auf die Hygiene in unserem Betrieb und den Oberflächen- keimgehalt des Fleisches, beides wesentliche Parameter für die Bestimmung der Haltbarkeit des Fleisches.