Für das Vulkanlandschwein gilt: Je näher, desto besser.

Die Grundsätze des österreichischen AMA-Gütesiegels, vertragliche Herkunftsgarantie und damit maximale Regionalität sorgen für eine hervorragende Ökobilanz und machen das Steirische Vulkanlandschwein zur authentischen Qualitätsmarke. Vorwiegend mit hochwertigem, hofeigenem Mais gefüttert, bleibt die Wertschöpfung dort, wo sie für ein qualitätsvolles Lebensmittel gebraucht wird, in der unmittelbaren Region.

Warum in die Ferne schweifen? Das Gute liegt so nah.